Myanmar Segeltörn zum Mitsegeln & Luxus Rundreise Kombination!

Luxus-Rundreise & Joined Segeltörn Myeik

6-Tage Segeltour Myeik und 7-Tage Rundreise Yangon, Bagan und Inle See

Diese Kombination aus einer Myanmar Segeltour zum Mitsegeln und Rundreise bietet in kurzer Zeit einen unvergesslichen Einblick in die schönsten und interessantesten Seiten dieses faszinierenden Landes. Der perfekte Start für Ihren ersten Besuch Myanmars mit einem hohen Gefahrenpotential, dass das Land Sie nicht mehr loslassen wird.

Zunächst führt Sie eine Rundreise zu den Highlights der beiden Königsstädte Yangon und Bagan sowie des unglaublichen Inle Sees. In Yangon beginnen Sie mit einer Zeitreise in die koloniale Vergangenheit der Stadt, wo Sie Gelegenheit haben, im alten Red Cross Gebäude auf einen Drink zu verweilen. Natürlich zeigen wir Ihnen nicht einfach nur die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, sondern geben Ihnen einen Eindruck von der Geschichte und dem Leben hinter den Ausflugszielen, beispielsweise der Shwedagon Pagode, die Sie getreu diesem Motto durch die Hintertür betreten.
Von Yangon geht es weiter zum Inle See, der vor allem durch seine Einbeinruderer und Schwimmenden Gärten berühmt geworden ist. Neben einem Besuch dieser einmaligen Sehenswürdigkeiten entführen wir Sie abseits der üblichen touristischen Routen, so dass Sie die Chance haben, die einheimische Bevölkerung kennenzulernen.

Anschließend fliegen Sie nach Bagan, der ersten Königsstadt Myanmars. Das Tempelfeld mit seinen einst mehr 7.000 Tempeln und Pagoden hat Bagan zur weltweit bekanntesten Region des alten Burma gemacht. Im Auto und in der Pferdekutsche geht es vorbei an den imposantesten Tempeln wie dem Ananda und Dhammayangyi wie auch an zahlreichen kleinen und dennoch begeisternden Stupas. Und wenn Sie gern fotografieren wird Sie unsere Tour in das Hinterland von Bagan nicht weniger begeistern.

Über Yangon, wo Sie die Zeit für einen Ausflug zum Mount Popa nutzen, fliegen Sie schließlich in den Süden von Myanmar. Im Kleinen beschaulichen Städtchen Kawthaung gehen Sie an Bord Ihres Segelbootes und starten auf einen Segeltörn in eines der schönsten Segelgebiete Südostasiens, in den Mergui Archipel. Hier gibt es unzählige unbewohnte Inseln, auf die noch nie ein Tourist seinen Fuß gesetzt hat. Glasklares Wasser, begeisternde Schnorchel- und Tauchgebiete, einsame Strände und eine Segeltour, auf der Sie mit großer Wahrscheinlichkeit keinen anderen Touristen zu sehen bekommen. Dafür besuchen Sie die dort lebenden Moken und erhalten einen authentischen Einblick in das Leben dieser Seenomaden.

Reiseverlauf (AS-LW-02)

Alle unsere Rundreisen werden grundsätzlich als private Reisen mit Ihren persönlichen Guides und Fahrern durchgeführt. Sollte es von dieser Regel in einzelnen Programmpunkten zu Ausnahmen kommen, werden diese entsprechend in der Reisebeschreibung gekennzeichnet.

Die Segelreise ist eine Joined Tour, auf der Sie mit anderen Myanmar- und Segelbegeisterten Ihre Erlebnisse an Bord teilen.

1. Tag: Ankunft in Yangon, Myanmar

Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen Yangon werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren, wo Sie sich erst einmal von der Anreise etwas ausruhen können. Nach dem Mittag werden Sie dann zu einer Sightseeingtour zu Fuß durch die Downtown des ehemaligen Rangun mit ihrer vom Kolonialstil geprägten Architektur abgeholt. Nach der Tour haben Sie Gelegenheit zu einem Drink in einer Bar des alten Rot Kreuz Gebäudes.

2. Tag: Blick hinter die Fassade der Shwedagon Pagode

Sie starten mit einem traditionellen burmesischen Frühstück in den Tag, der Sie in die buddhistische Religion mit ihren Riten und Gebräuchen sowie in die parallel existierende Geisterwelt der Nats einführt. Sie betreten die Shwedagon Pagode durch die Hintertür, wo Sie alles über ihre Geschichte und das Leben der um sie herum lebenden Menschen erfahren. Sie besuchen Werkstätten, Märkte und Klöster, geben den Mönchen eine Spende, erfahren von der Popularität von Wahrsagern und besuchen einen von ihnen und zum Abschluss genießen Sie ein typisch burmesisches Mittagessen. Am Nachmittag werden Sie zum Flughafen gefahren, um zum Inle See zu fliegen. (F, M)

3. Tag: Mit dem Longtailboot über den Inle See

Mit einem der typischen Longtailboote unternehmen Sie eine Bootstour über den von traditionellen Shan-Dörfern umgebenen Inle See. Lassen Sie sich begeistern von den weltweit einmaligen Einbein-Ruderer, den Schwimmenden Gärten, einer Zigarren-Manufaktur, der Phaung Daw Oo Pagoda und einem Besuch des lokalen Marktes, der jeden Tag in einem anderen Dorf stattfindet. Ein weiterer Höhepunkt und exklusives Erlebnis ist das Mittagessen auf einem ehemaligen Reis-Schoner, das mitten im See stattfindet. Außerdem laden wir Sie zu einem Tee in einem Privathaus bei einer einheimischen Familie ein. (F, M)

4. Tag: Abseits der üblichen Routen

Sie fahren wieder mit dem Boot Richtung Süden nach Indein, wo Sie den Pagoden-Wald besichtigen. Anschließend gehen Sie auf eine einstündige Wanderung, bei der Sie einen sehr schönen Blick über den See haben. Sie erreichen ein Dorf, wo Sie erst einen Blick in die örtliche Schule werfen und anschließend in einem der Häuser zum Mittag eingeladen werden, um die regionale Hausmannskost kennenzulernen. Nach dem Essen fahren Sie zu einem weiteren Dorf, wo eine Kanutour auf Sie wartet. Später am Nachmittag werden Sie zum Flughafen gebracht, von wo Sie weiter nach Bagan fliegen. (F, M)

5. Tag: Das Tempelfeld von Bagan

Sie starten auf eine Tour durch das überwältigende Tempelfeld von Bagan. Als erstes besteigen Sie eine der Pagoden, um einen Eindruck von der Weite und den zahlreichen Tempeln und Pagoden zu bekommen. Danach besuchen Sie einige der Imposantesten und Interessantesten von ihnen, wie beispielsweise die Tempelanlagen Ananda, Dhammayangyi, Sulamani, und Thatbyinnyu. Zum Mittagessen führen wir Sie in ein lokales Restaurant aus. Nach dem Mittag wird in Bagan auf Grund der Hitze eine kurze Siesta eingelegt. Am Nachmittag werden Sie wieder im Hotel abgeholt und mit einer Pferdekutsche zur Pyathagyi Pagode gebracht. Dort genießen Sie den Sonnenuntergang mit einer fantastischen Aussicht und einem erfrischenden Getränk. (F, M)

6. Tag: In das Hinterland von Bagan

Mit einem geländetauglichen Wagen fahren Sie in das Hinterland von Bagan. Hier bekommen Sie einen Eindruck vom dörflichen Leben der Menschen. In den Dörfern besichtigen Sie unterschiedliche Handwerksstätten wie eine Schmiede, Speiseöl-Raffinerie und Holzschuh-Manufaktur, die alle noch in Handarbeit produzieren. Weiterhin besuchen Sie ein Bauerndorf, in dem auch Keramikwaren hergestellt werden. Ein sehr schöner und abwechslungsreicher Ausflug, auch um tolle Fotos aufzunehmen.

Alternativ und abhängig von der Touristenanzahl fahren wir mit Ihnen statt zu den Werkstätten zu einer Stadt auf der gegenüberliegenden Seite des Ayeyarwaddy, die zurzeit noch von keinem anderen Touristen besucht wird und wo ein sehr schöner Markt stattfindet. (F, M)

7. Tag: Der Mount Popa

Nach dem Frühstück starten Sie auf einen Ausflug zum Berg Popa. Statt auf den Mount Popa fahren Sie jedoch auf den benachbarten Popa Taung Kalat, von dem Sie einen wunderschönen Blick auf den erloschenen Vulkan haben. Neben dem Ausblick gibt es noch einen weiteren Grund, den Mount Popa nicht direkt zu besteigen, der Ihnen gern von unserem Guide vor Ort erzählt wird. Am Nachmittag werden Sie zum Flughafen gebracht, um nach Yangon weiterzufliegen. (F, M)

8. Tag: Boarding auf Ihrem Segelboot

Sie werden im Hotel abgeholt und zum Flughafen gefahren. Von hier aus fliegen Sie Richtung Süden in das Städtchen Kawthaung, wo Sie bereits am Flughafen erwartet und zum Pier gebracht werden. Nachdem alle Gäste an Bord gegangen sind, legt das Boot auch schon ab und während Sie Ihr Willkommensgetränk genießen, nimmt das Boot Kurs auf Ihren ersten Ankerplatz. (F, A)

9. - 12. Tag: Segeltörn durch den Mergui-Archipel

Genießen Sie eine wundervolle Segeltour durch den fantastischen Myeik Archipel. Sie ankern vor menschenleeren Sandstränden, besuchen auf den Inseln lebende Moken, schnorcheln in glasklarem Wasser, versuchen Ihr Glück beim Fischen von Tunfisch für Ihr Barbecue und sehen den verspielten Delfinen zu. (F, M, A)

13. Tag: Ende Ihres Segeltörn und Ihrer Myanmar Reise

Nach einem letzten Frühstück an Bord segeln Sie gemütlich zurück nach Kawthaung, wo Sie von Bord gehen und zum Flughafen von Kawthaung oder nach Ranong in Thailand gebracht werden. (F, M, A)

Abkürzungen:

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

Ihre Reise im Überblick

Rundreisen-Konditionen

Dauer: 13 Tage

Reisepreis Euro ab: 5.950,00 p.P.

Preise gelten für zwei Personen im Doppelbettzimmer.

Hotels

Hotel Esperado****
Myanmar Treasure Inle****
Amazing Bagan Resort****
Segelboot

Kennung: AS-LW-02

Reiseart

Rundreise-Segeln-Kombination

Reiseorte

Yangon
Inle See
Bagan
Mergui Archipel

Reiseleistungen

Inklusivleistungen:

Hotels lt. Programm
Verpflegung lt. Programm
Lokale Reiseführer
Inlandsflüge
Transfers
Eintrittsgelder
Trinkwasser
Sicherungsscheine

Exklusivleistungen:

Langstreckenflüge
Visagebühren
Alkoholische Getränke

Rundreise-Segeln-Kombination anfragen

Ihnen gefällt diese Rundreise-Segeln-Kombination und Sie möchten Sie in dieser oder ähnlicher Form buchen, dann füllen Sie bitte unser Reiseformular aus und in Kürze wird sich ein Mitarbeiter mit Ihnen in Verbindung setzen.

Zur ReiseanfrageAndere Segelreisen ansehen