Myanmar Individualreise und Assisted Tour für Selbstbucher!

Myanmar Individualreise für Selbstbucher

Myanmar Urlaub eigenständig planen und mit professioneller Hilfe durchführen

Sie sind bereits viel gereist und möchten eigentlich auch Ihre Individualreise nach Myanmar völlig eigenständig planen, buchen und ohne Reiseleiter durchführen. Doch Sie merken, dass Sie an Grenzen stoßen und nicht zuverlässig sicherstellen können, dass Sie ohne Probleme von einem Reiseziel zum Nächsten gelangen oder alle Sehenswürdigkeiten allein finden werden.

Für diesen Fall bieten wir Ihnen ein abgestimmtes Zusammenspiel von Selbstorganisation und professioneller Unterstützung vor Ort an.

Die nachfolgende Beschreibung ist ein konkretes Reisebeispiel, das in dieser oder einer ähnlichen Form auch mit Ihnen durchgeführt werden kann.

Reiseverlauf (AS-LW-07)

Alle unsere Individualreisen werden grundsätzlich als private Reisen mit Ihren persönlichen Guides und Fahrern durchgeführt. Sollte es von dieser Regel in einzelnen Programmpunkten zu Ausnahmen kommen, werden diese entsprechend in der Reisebeschreibung gekennzeichnet.

1. Tag: Ankunft in Yangon, Myanmar

Nachdem Sie in Yangon gelandet sind, werden Sie in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gefahren. Am späten Nachmittag werden Sie zu einem Besuch der Shwedagon Pagode abgeholt, die in der Abendsonne und später in der Dunkelheit beleuchtet besonders schön in ihrer goldenen Farbe erstrahlt. Anschließend bringen wir Sie zurück in Ihr Hotel.

2. Tag: Yangon auf eigene Faust entdecken (F)

Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung, so dass Sie sich durch Yangon treiben und die Stadt auf eigene Faust erobern können.

3. Tag: Mit dem Zug nach Bago und weiter nach Kyaiktiyo (F)

Nach dem Frühstück werden Sie vom Hotel zum Bahnhof gefahren. Mit dem Zug geht es dann mit rasenden maximal 30 Meilen pro Stunde in die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Bago. Dort wartet bereits Ihr Fahrer auf Sie, um Sie nach Kyaiktiyo zu bringen, das übersetzt Goldener Felsen heißt. Die Fahrt geht ins Basislager am Fuß des Berges, wo Sie entweder den Aufstieg in etwa sechs Stunden zu Fuß bewältigen oder sich in einem der LKW`s nach oben fahren lassen. Kyaiktiyo ist eine der heiligsten Pilgerstätten in Myanmar.

4. Tag: Von Kyaiktiyo nach Hpa An (F)

Sie fahren mit dem Auto nach Hpa An, der Hauptstadt des Kayin Staates. Nach Ihrer Ankunft und Check in im Hotel bleibt noch genügend Zeit, damit Sie sich die Stadt anschauen können. Das Auto und der Fahrer stehen zu Ihrer Verfügung.

5. Tag: Hpa An und seine Umgebung auf eigene Faust erkunden (F)

Auch für diesen Tag stehen der Fahrer und sein Wagen standby, so dass Sie sich jederzeit in die Umgebung zu einigen sehr schönen Sehenswürdigkeiten wie Höhlen, Tempel oder der Kyauk Ka Lat Pagode fahren lassen können. Wenn Sie sportlich sind, können wir auch die Besteigung des Mount Zwegabin empfehlen.

6. Tag: Mit dem Boot nach Mawlamyin (F)

Nach dem Frühstück bringt Sie Ihr Fahrer zu Ihrem Boot, mit dem Sie nach Mawlamyin fahren. Mawlamyin ist die Hauptstadt Mon Staates, wo Ihr Fahrer Sie wieder in Empfang nimmt und zu Ihrem Hotel fährt. Anschließend können Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden oder mit dem Auto zum größten liegenden Buddha der Welt fahren. Am Abend bietet sich ein Spaziergang auf der Mawlamyin Strand Road an, wo Sie den Sonnenuntergang betrachten können.

7. Tag: Über Yangon weiter nach Mandalay (F)

Im Laufe des Tages fahren Sie zurück nach Yangon. Ihr Fahrer bringt Sie zur Aung Mingalar Busstation, wo Sie in Ihren Reisebus umsteigen und die Nacht über nach Mandalay fahren. Der Bus ist mit bequemen Schlafsesseln ausgestattet.

8. Tag: Ankunft in Mandalay

Wenn Sie am Morgen in Mandalay eintreffen, werden Sie in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gefahren. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.

9. Tag: Mandalay selbständig erorberen (F)

Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust.

10. Tag: Sightseeing Tour vor die Tore der Stadt (F)

Sie werden morgens von einem Guide abgeholt und zum Hafen gebracht, wo Sie das Schiff nach Mingun besteigen. Den kleinen Ort mit der berühmten Mantara-Gyi Pagode und der größten klingenden Glocke der Welt können Sie bequem zu Fuß erkunden. Danach geht es mit dem Schiff weiter zur Insel Innwa, wo die Besichtigungstour in einer Pferdekutsche stattfindet. Nachdem Sie sich alles angesehen haben, fahren Sie mit dem Auto nach Sagaing, dem buddhistischen Zentrum Myanmars. Auf der Spitze des Berges erleben Sie einen wunderschönen Sonnenuntergang.

11. Tag: Buddhistische Inbrunst in Monywa (F)

Mit dem Auto fahren Sie nach Monywa, dem Handelszentrum des nordwestlichen Myanmar. Die Stadt liegt sehr schön am Fluss Chindwin und die Atmosphäre ist ländlich-entspannt. Die gesamte Region ist geprägt von Tempeln, Höhlentempeln, Pagoden und Buddhas. Hier steht auch der 129 Meter hohe größte stehende Buddha in ganz Myanmar. Und damit nicht genug, liegt zu seinen Füßen ein 90 Meter langer Buddha. Sie kommen gegen Mittag in Monywa an, so dass Sie in Ruhe die Tempelanlage Bodhi Ta-Htaung mit ihren tausenden Bodhi Bäumen und Buddha-Statuen, die Riesen-Buddhas sowie den überaus faszinierenden Thanboddhay Tempel besichtigen können.

12. Tag: Weiterreise nach Bagan (F)

Auf dem Weg nach Bagan geht es erst einmal auf die andere Seite des Chindwin zu den Höhlen von Hpo Win Daung. Der Weg dorthin ist von Feldern und den Kupferminen geprägt, deren Zerstörungen der Umwelt in der Vergangenheit zu Demonstrationen der Bevölkerung geführt haben. Hpo Win Daung ist ein buddhistischer Höhlenkomplex mit mehr als 900 Sandstein-Höhlen, in welchen sich unzählige Buddha-Figuren und weitgehend unversehrte Wandmalereien befinden. Von geht die Fahrt weiter nach Pakkoku, wo Sie noch den Markt besuchen können, bevor Sie Ihr Boot nach Bagan besteigen. In Bagan werden Sie in Empfang genommen und zum Hotel gefahren.

13. Tag: Märkte, Tempel und Pagoden (F)

Heute und morgen verbringen Sie den Tag wieder mit einem Guide, der Ihnen die Highlights von Bagan und Umgebung zeigt. In Bagan sind u.a. der Markt, die Shwezigon Pagode, der Ananda Tempel und der Manuha Tempel einige der Must-Have-Seens. Die Route wird tagesaktuell so geplant, dass Sie den anderen Touristen so weit möglich ausweichen.

14. Tag: Von Palmbauern und Geisterbergen (F)

Dieser Tag führt Sie in die Umgebung von Bagan. Auf dem Weg zum Geisterberg Mount Popa, dem Taungkalat, schauen Sie bei Palmbauern vorbei und probieren von dem Palmwein und dem etwas stärkeren Arrak. Am Fuß des Mount Popa besuchen Sie den Geisterschrein und wenn Sie möchten können Sie die 700 Stufen den Berg hinaufsteigen. Gegen Mittag fahren Sie in das Mount Popa Resort, wo Sie zu Mittag essen können und einen sehr schönen Blick auf den Taungkalat haben. Danach fahren wir zu einem von Touristen weitgehend unbehelligten Markt und weiter zur alten Handelsmetropole Sale. Die Bürger der Stadt stifteten einen Großteil ihres Reichtums für den Bau zahlreicher Klöster. Darunter das Yoksone Kloster, das aufwendig restauriert wurde und das Sie besichtigen.

15. Tag: Auszeit am Pool (F)

Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung, um sich am Pool von den bisherigen Aktivitäten etwas auszuruhen und die Ereignisse Revue passieren zu lassen.

16. Tag: Nach Kalaw in die Berge (F)

Heute Morgen fahren Sie mit dem Reisebus zur ehemaligen britischen Hill Station Kalaw, die auf über 1.300 Metern Höhe in einem kleinen idyllischen Tal liegt. Von der Busstation in Kalaw zum Hotel sind es nur wenige Gehminuten.

17. Tag: Trekking in die benachbarten Berge (F, M, A)

Die kommenden zwei Tage gehen Sie auf Trekking Tour. Insbesondere Nachfahren indischer Einwanderer haben sich auf das Geschäft als Trekkingführer spezialisiert und machen es sehr gut. Bereits kurz hinter Kalaw beginnt Ihre Tour über Berge und durch Täler, vorbei an Dörfern, Klöstern und fremdartigen Pflanzen. Ihre Malzeiten bereiten Sie unterwegs zu und übernachten werden Sie in einem Kloster oder einer Hütte entlang des Weges.

18. Tag: Trekking zum Inle See (F, M)

Heute führt Sie der Weg vorbei an Reis- und Ingwerfeldern, an Tabakplantagen und Bauern, die ihre Felder auf die gleiche Art wie schon seit Jahrhunderten bearbeiten. Ihr Ziel ist die alte Fürstenstadt Nyaungshwe am Inle See. Von hier aus geht es schließlich mit dem Longtailboot über den See zu Ihrem Hotel.

19. Tag: Die Schwimmenden Gärten der Intha (F)

Für diesen Tag steht Ihnen wieder ein Guide zur Seite, der Ihnen einige der Sehenswürdigkeiten rund um den See zeigt. Mit dem Longtailboot fahren Sie zu den Schwimmenden Gärten, die von den Intha angelegt und gepflegt werden. Intha bedeutet übersetzt Söhne des Sees und sie sind insbesondere durch ihre einmalige Rudertechnik als Einbeinruderer weltweit bekannt geworden. Weiterhin besichtigen Sie die Paung Daw Oo Pagode und zu den jeweils auf ein Handwerk spezialisierte Dörfer, z.B. eine Lotus-Weberei, Silberschmiede und eine Zigarrenherstellung.

20. Tag: Den Tag spontan gestalten (F)

Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.

21. Tag: Rückflug nach Yangon (F)

Nachdem Sie gemütlich gefrühstückt haben, werden Sie zum Flughafen nach Heho gebracht, von wo Sie nach Yangon, dem Ausgangspunkt Ihrer Reise zurückfliegen. Vom Flughafen in Yangon zu Ihrem Hotel fahren Sie mit dem Taxi.

22. Tag: Ende Ihrer Rundreise (F)

Die Tage sind mal wieder wie im Flug vergangen und das Ende Ihres Urlaubs gekommen. Sie werden vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht, von wo Sie zurück nach Hause fliegen.

Abkürzungen:

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

Ihre Reise im Überblick

Reise-Konditionen

Dauer: 22 Tage

Reisepreis Euro ab: 2.890,00 p.P.

Preise gelten für zwei Personen im Doppelbettzimmer.

Hotels

Gute 3-Sterne Hotels 
Nachtbus
Homestay oder Kloster

Kennung: AS-LW-07

Reiseart

Individualreise

Reiseorte

Yangon
Golden Rock
Hpa An
Mawlamyine
Mandalay
Monywa
Bagan
Kalaw
Inle See

Reiseleistungen

Inklusivleistungen:

Hotels lt. Programm
Verpflegung lt. Programm
Lokale Guides lt. Programm
Fahrer lt. Programm
Inlandsflüge
Transfers lt. Programm
Trinkwasser
Sicherungsscheine

Exklusivleistungen:

Langstreckenflüge
Visagebühren
Alkoholische Getränke

Individualreise anfragen

Ihnen gefällt diese Individualreise und Sie möchten Sie in dieser oder ähnlicher Form buchen, dann füllen Sie bitte unser Reiseformular aus und in Kürze wird sich ein Mitarbeiter mit Ihnen in Verbindung setzen.

Zur ReiseanfrageAndere Individualreisen ansehen